Baugeschichte

Baubeginn war 2011.
Fertigstellung war 2012.

Das Bauen im Hochgebirge: Wildspitzbahn und DAS 3440

Bauen im Hochgebirge ist immer mit Extremen verbunden! Der Bau der Wildspitzbahn – der höchsten Seilbahn Österreichs und des 3440, dem höchsten Gebäude der Ostalpen, war nur durch hohe Ingenieurskunst, sorgfältige Planung, hervorragende Bautrupps, motivierte Mitarbeiter sowie mit Glück und Mut zu bewerkstelligen.

Die ehemalige Pitz-Panoramabahn – eine 25er Gruppenumlaufbahn – erschloss bis 2012 skitechnisch den Hinteren Brunnenkogel. Diese Seilbahnkonstruktion wurde 2012 durch eine Einseilumlaufbahn ersetzt.

Durch ausgewählte Punkte in skitechnisch erschlossenen Gebieten ermöglichen Seilbahnen im Hochgebirge allen Menschen den Zugang zu einem Gipfelerlebnis. Viele tausend andere Gipfel der Alpen bleiben nur dem erfahrenen Alpinisten vorbehalten!

Film der Tirol Werbung über die Wildspitzbahn und Das 3440 im Pitztal

Filmreihe "Bautagebuch - Wildspitzbahn"

Diese Filmreihe hat die Meilensteine des Baus festgehalten und gibt einige Einblicke, was das Bauen in dieser Höhenlage unter extremen Witterungsbedingungen und knappen Zeitfenstern bedeutet.

Bautagebuch April 2012

Bautagebuch Juli 2012

Das Video Bautagebuch vom Juli 2012 berichtet über den Transport des 45 Tonnen schweren Seiles der neuen Wildspitzbahn und gibt Informationen zum aktuellen Fortschritt an den Bauarbeiten der höchsten Seilbahn Österreichs.

Bautagebuch September 2012

Das Video Bautagebuch vom September 2012 berichtet über die spezielle Architektur der neuen Wildspitzbahn und gibt Informationen zum aktuellen Fortschritt an den Bauarbeiten der höchsten Seilbahn Österreichs. Interviewpartner im September waren u.a. GF Dr. Hans Rubatscher, Architekt Oliver Baldauf und der Meterologe und ehemalige Leiter der ZAMG Innsbruck Karl Gabl.

Danke an alle Beteiligten, die dieses architektonische Meisterwerk realisiert haben!

  • AVT-ZT-GmbH
    DI. Roman Markowski
    Bernhard Lang
    Ing. Walter Lechner
  • aste I weissteiner
    DI Dr. Ing. Thomas Weissteiner
    DI. Prof. Christian Aste
    Florian Oberhauser
  • i.n.n
    Ingenieurbüro für naturraum management
    Mag. Thomas Sönser
    DI. Alexander Ploner
  • Büro DI Engelbert Gstrein
    Kulturtechnik und Wasserwirtschaft
    DI Engelbert Gstrein
    Ing Albert Höllrigl
  • Systech Solution GmbH
    Ingenieurbüro für systemtechnische Lösungen
    Elektro – Lichtkonzeption – Gebäudetechnik
    Christoph Kerber
    Peter Bichl
    Martin Keller

Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Ing. Andreas Natter
Ing. Erich Groicher
Ralf Burtscher
Wilfried Gridling

Bautech Zanon
Bernhard Raich

  • ausführendes Subunternehmen:
    Hörburger Ges.m.b.H
    Stahl- und Metallbau
    Manfred Hörburger
    Matthias Rietzler
  • Metallbau Gastein
    Anton Mühltaler
  • Müller & Stark GmbH
    David Domig
    Stefan Martin

Hubert Hackl

  • Helmut Prader
  • i.n.n.
    Ingenieurbüro für naturraum-management GmbH & Co KG
    Mag. Thomas Sönser
    DI Alexander Ploner
  • i.n.n.
    Ingenieurbüro für naturraum-management GmbH & Co KG
    Mag. Thomas Sönser
    DI Alexander Ploner
  • Subauftragnehmer: DI Dr. Robert Stelzer
    Ing. Kons. f. Bauingenieurwesen

Plane Deinen Aufenthalt in der Gletscher- und Naturparkregion Pitztal

Winter wie früher am DACH TIROLS

erleben

bizzare Gletscherwelt im Sommer

entdecken

Unterkunft suchen und buchen

Suchen & Buchen

Tickets online kaufen

Hier

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für die reibungslose Funktionsweise der Website essenziell, andere Cookies helfen uns, unser Onlineangebot und dein Nutzererlebnis zu verbessern. Zur Datenschutzerklärung.

Cookies akzeptieren Cookies ausschließen

Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen (wie z.B. für den Warenkorb) sind unbedingt notwendig, andere helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu arbeiten. Essenzielle Cookies ermöglichen uns den reibungslosen Ablauf der Website, Statistik-Cookies werten Informationen anonym aus und Marketing-Cookies werden u.a. von Drittanbietern verwendet, um personalisierte Werbung auszuspielen. Du kannst dies akzeptieren oder aber per Klick auf die Schaltfläche "Nur essenzielle Cookies akzeptieren" ablehnen. Die Einstellungen können jederzeit aufgerufen werden, Cookies sind auch nachträglich jederzeit abwählbar. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Alle Cookies akzeptieren Keine Statistik-Cookies zulassen

Cookies-Übersicht